Berufsorientierung / Bildungspartnerschaft

Feierliche Unterzeichnung der Bildungspartnerschaft

Berufsorientierung

An der Schwelle zum Arbeits- und Berufsleben stehen Jugendliche vor einer schwierigen Richtungentscheidung. Sie müssen aus einer Vielzahl von schulischen und beruflichen Möglichkeiten auswählen.

Die Gemeinschaftsschule Kuppelnau unterstützt die Schülerinnen und Schüler mit einem ausgiebigen Curriculum zur Berufswahl von den Klassen 5 -10 bei dieser großen Herausforderung. Alle Schülerinnen und Schüler durchlaufen verbindlich diesen Prozess. In der Förderung des individuellen Berufswahlprozesses sehen wir eine zentrale Aufgabe.

In Zusammenarbeit mit unserern Bildungspartnern, Berufseinstiegsbegleitern (die vor Ort an der Schule arbeiten) sowie der Agentur für Arbeit in Ravenburg versuchen wir, unsere Schülerinnen und Schüler optimal auf den Übergang in die Arbeits- und Berufswelt vorzubereiten.

 

Bildungspartner

Die "Vereinbarung über den Ausbau von Bildungspartnerschaften zwischen Schulen und Unternehmen in Baden-Württemberg", wurde am 4. November 2008 zwischen der Landesregierung und Vertretern der Wirtschaft geschlossen. Ziel der Vereinbarung ist es, dass jede weiterführende Schule in Baden- Württemberg eine betriebliche Partnerschaft aufbaut und pflegt. Die Kooperationen können auch mit einem Verbund mehrerer Unternehmen und mit berufsbildenden Instiutionen eingegangen werden.

Die Gemeinschaftsschule Kuppelnau ist bereits im Jahre 2011 mit folgenden Firmen eine Bildungspartnerschaft eingegangen:

 

Am 20. März 2018 wurde mit folgenden Firmen eine neue Bildungspartnerschaft geschlossen (hier der Bericht der Schwäbischen Zeitung vom 22.03.2018):

Vertreterinnen und Vertreter der Firmen, Professor Dr. Jany (Hauptgeschäftsführer der IHK Bodensee-Oberschwaben), Herr Schäfer (Geschäftsführer HWK Ulm) und unser Schulleiter, Herr Hettinger, unterzeichneten die Verträge für eine langfristige Bildungspartnerschaft. Im Mittelpunkt der Partnerschaft stehen unter anderem Praktika in den Partnerunternehmen, Betriebsbesichtigungen, Bewerbungs- und Präsentationstraining, Firmenprojekte und Exkursionen. Daneben vermitteln Gespräche der Schüler mit Ausbildern und Auszubildenden einen realistischen Einblick in die Arbeitswelt.

Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit unseren Bildungspartnern.

Auch unsere Bildungspartner sind über die Kooperation mit unserer Schule sehr erfreut: