Individuelles Arbeiten an der Gemeinschaftsschule Kuppelnau

Meine individuelle Arbeitszeit (MiA)

Individuelles Arbeiten hat an der Gemeinschaftsschule Kuppelnau eine lange Tradition. Bereits in den 90er Jahren machten sich Kollegen der damaligen Hauptschule auf den Weg und führten das freie Arbeiten als Teil des Unterrichts ein. 

In der Gemeinschaftsschule wird diese Tradition weitergeführt und weiterentwickelt. Individuelle Arbeitsphasen finden an allen Tage unter dem Begriff MIA (meine individuelle Arbeitszeit) statt.

  • SuS arbeiten nach ihren individuellen Interessen und Bedürfnissen
  • SuS lernen mit unterschiedlichen Partnern an unterschiedlichen Plätzen
  • Die Zeiteinteilung wird persönlich entschieden
  • Die SuS sind nicht an einen Platz gebunden, sondern können sich immer wieder frei bewegen
  • Die Planung der eigenen Tätigkeit, die Selbsteinschätzung ihrer Leistungsfähigkeit bzw. ihrer Defizite, die Eigenverantwortlichkeit werden gefordert
  • SuS kontrollieren sich meist selbst, oder besprechen sich mit dem Lehrer
  • Auseinandersetzung, Besprechung über Arbeitsinhalte der Woche mit dem Lehrer im Coachinggespräch.  Dient der Weiterentwicklung ihres individuellen Lernens