Rythmisierung des Unterrichts

"Klettergarten" vor der Schule

Seit 2007 hat die Schule eine neue Rhythmisierung des Unterrichts. Ein späterer Unterrichtsbeginn (um 8:00 Uhr) trägt dem besonderen Biorhythmus von Jugendlichen Rechnung. Ein Wechsel von Spannung und Entspannung, von eng geführtem Unterricht und offenen Angeboten, aktiven Pausen und konzentrierten Lernphasen sind Kennzeichen der neuen Rhythmisierung.
Fest verankert im Stundenplan sind die MiA-Zeiten (meine individuelle Arbeitszeit), in denen die Schüler selbständig Aufgaben erledigen und im Bedarfsfall Hilfestellungen durch die Lehrer erhalten können. Außerdem finden zu diesen Zeiten spezielle Förderphasen für besonders starke Schüler in Kleingruppen statt.
Selbstverständlich sind alle Klassenzimmer an der Schule miteinander vernetzt und bieten somit die Möglichkeit, bei Recherchen zu einem Thema im Unterricht wie auch in den MiA-Zeiten direkt auf das Internet zuzugreifen.

Hier finden Sie den Tagesablauf an unserer Schule.