Bundesjugendspiele

Am Donnerstag, 21.02. und Freitag, 22.02. fanden im Tal und in St. Christina die schon zur Tradition gewordenen Bundesjugendspiele Gerätturnen statt. Schon Wochen vorher wurde in den Sportstunden trainiert, um dann am Wettkampftag das Geübte zu zeigen. Jede/r SchülerIn turnte an drei von fünf Geräten, welche sich jeder selbst aussuchen konnte. Dazu kam eine Miteinanderübung, die sich nach Klassenstufe unterschied. Hier wurden zusammen Bänke überhockt, eine Menschenpyramide gebaut oder "Schatten gerollt". Je nach erreichter Punktzahl bekamen die SchülerInnen einen Teilnehmer- Sieger- oder Ehrenurkunde.